Wer sind wir?

 

Wir das sind Angelika und Thomas Finkenzeller aus Aindling bei Augsburg.

 

1999 entschlossen wir uns, nach einem passenden Hund für uns Ausschau zu halten. Nach langem Suchen hatten wir endlich Glück und wir sollten von Regina und Dietmar Haberkamp einen Welpen bekommen, leider blieb die Hündin leer. Alsdann machten wir uns erneut auf die Suche nach einem Züchter und sind bei Frau Hilbert-Mylaeus aus Hamm hängen geblieben, von dort bekamen wir schließlich im Februar 2000 unseren Welpen. Vollkommen unbedarft wollten wir sowohl einen Ausstellungs- wie auch einen Arbeitshund, da es für uns noch nicht klar war in welche Richtung wir tendieren. Nach Welpenkursen, Junghundetraining, Wesenstest und Ausstellungen – versuchten wir uns auch in der Dummyarbeit, dies wollte Anfangs überhaupt nicht klappen, da Sam mit dem Dummy nicht so recht was anfangen konnte (wir Hundehalter aber auch nicht). Also strebten wir im November 2001 zuerst die Begleithundeprüfung an, danach meldeten wir uns, gestärkt durch einige Seminare bei diversen Hundeausbildern, aus Übungszwecken bei der Dummy A Prüfung in Iffezheim an, diese Bestanden wir auf Anhieb mit „Sehr gut“.  Es folgte die Teilnahme an weiteren Seminaren und Workingtests, mit mehr oder weniger gutem Erfolg.

 

Warum heisst die Page „Master of Disaster“?

Ganz einfach, weil Sam sehr lebhaft ist und die ausserordentliche Gabe hat, alles durcheinanderzubringen und vor allem jeden dazu zu animieren, dass zu tun was er gerne hätte!

 

Dies wars in kürze.

E-Mail Thomas und Angelika